Ungarn Reise Freitag (rm)

Heute treibt uns die Neugierde nach Dunakeszi. Mal sehen was die Coursing-Europameisterschaft so macht. Der Weg zum Park-/Campingplatz führt vorbei am Coursing-Feld Nr.2. Als wir so um die Mittagsstunde vorbei fahren sind die Wölfe dran. Gezogen wird der Hase mit der WRV-Maschine und an der Maschine steht ihr finnischer Erbauer Viki.

Der Campingplatz hat sich seit Mittwoch gefüllt. Trotzdem verlieren sich die Fahrzeuge vor dem rießigen Flugplatzgelände. Die Teilnehmer haben sich nach Nationen sortiert um die jeweiligen Landesfahnen geschart. Unter der höchsten schwarzrotgoldenen Fahne befindet sich das „Büro“ der deutschen Equipe. Dort gebe ich Szendes Pass und ihre Coursinglizenz ab. Für mein Maggie-Mädchen hat das Abenteuer Europameisterschaft nun auch offiziell begonnen.

Über dem Gelände hat sich der ungarische Sommer breit gemacht. Über dem geparkten Auto spannt die weiße Thermoplane. Trotzdem ist es nach kurzer Zeit angebracht, die Klimaanlage des Wagens in Betrieb zu nehmen. Das Autothermometer zeigt eine Außentemperatur von 29 Grad an.

Nach einer Stunde haben wir genug gesehen und verlassen das Gelände mit dem Hinweis: Morgen zwischen 16.oo und 18.oo Uhr ist Tierarztkontrolle. Bei 216 für den Sonntag gemeldeten Hunden unter Umständen eine Geduldsprobe. Wir werden sehen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Ungarn Reise Freitag (rm)

  1. sonja morgenstern sagt:

    viel glück und ALLES GUTE für morgen ❤

  2. Joerg Lemann sagt:

    Wir drücken auch die Daumen, dass es heute für Szende gut laufen wird!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s