Mont de Marsan – Ankunft (jl)

Bonjour aus Mont de Marsan. Donnerstag gegen 15:00 Uhr haben wir es geschafft, wir haben das Cynodrome Rogert Champagnat erreicht – gestern Mittag waren wir losgefahren. Die „nur“ 1.200 km haben sich gezogen wie Kaugummi.
Unser erster Eindruck: ein ordentlicher Campingplatz, natürlich wieder mal ohne Stromanschluss. Die Rennbahn … naja, es ist tatsächlich eine Grasbahn 😉 gleichmäßig dicht bewachsen, aber ziemlich uneben. Irgendwelche Wühltiere treiben hier heftig ihr Unwesen. Die Bahn hat die erwarteten engen Kurven mit starken Überhöhungen. Ob Erdész Beschleunigungsqualitäten auf der Startgeraden hier wirklich helfen werden??? Vorhin hat mich jemand darauf aufmerksam gemacht, dass die Ausschreibung von nur 465m Streckenlänge spricht, da wäre für Erdész ja theoretisch sogar eine 29 Sek Zeit realisierbar :-O
Und es wird auch noch fleissig gearbeitet. Muss auch, den ein Start von einem Betonboden wird hoffentlich nicht erwartet und vielleicht verschwindet dann ja auch die Stufe, wenn der 480er Kasten noch einen geeigneten Bodenbelag bekommt.
Ruhe findet man hier leider nicht, denn im 1/4 Stunden Takt fliegen Düsenjäger im Tiefflug übers Gelände.
Mal sehen, was morgen passiert.
Au revoir …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s